Warum hier?


Ganz einfach. Sie teilen unsere Begeisterung für die kunstvolle und glamoureuse Bauweise vergangener Tage und mögen es sich mit historischem Charme zu umgeben.

 

Dieser zeigt sich durch großzügige Räume mit hohen Decken, Kronleuchtern, sowie detailreichen Verzierungen. Das Alles erbaut aus naturbelassenen, atmenden Baumaterialien wie Sandstein, Gips, Holz und Messing. Schon die Grundform des Gebäudes mit dem weichen Übergang von Sandsteimauerwerk  im unteren Bereich zu dem darüber liegenden Fachwerk mit seinen vielen Nieschen ist geradezu ein Plädoyer gegen die funktional reduktionistische Architektur, wie man sie heutzutage leider allzu oft findet. Der auf dem Fachwerk thronende Erker erinnert ein wenig an den Turm eines Schlosses und rundet den faszinierenden Gesamteindruck ab. 

 

 

Wie man im Bereich  Forum Recht  sehen kann, nutzen wir diese tolle Räumlichkeiten auch mit Begeisterung selbst.